Berichte, Artikel, Fotos und mehr!

Ein besonderer Minitag

Sonntag, 21. Oktober 2018

Eigentlich wie sonst auch üblich, fand im Oktober unser Minitag statt. Doch dieses Jahr war er etwas ganz Besonderes, denn wir duften gleich 6 neue Ministranten begrüßen, mussten uns aber auch von unserer ältesten Leiter-Generation verabschieden.

Doch schauen wir erstmal ein Jahr zurück. Da saßen unsere nun Jüngsten im Rahmen ihrer Kommunionvorbereitung ebenfalls in der Kirche, und konnten miterleben wie 5 Minis in die damals neue Gruppenstunde, die Kerzenjäger aufgenommen wurden. Nach ihrer Kommunion durften sie dann die Gruppenstunde besuchen, und standen somit am 21. Oktober um kurz vor 11 gut vorbereitet vor der Kirche, um ihren ersten Gottesdienst als Ministrant mitzufeiern. In einer vollen St. Jakobus-Kirche durften nun etwa 40 Minis Aurora, Carla, Luca, Marla, Melinda und Ruben in der Ministranten-Gemeinschaft willkommen heißen.

Leider mussten wir uns auch von langjährig aktiven Leitern verabschieden, die viele Jahre die Ministrantenarbeit in St. Jakobus prägten. Felix Glocker und Benedikt von Plettenberg wurden schon vor 16 Jahren eingeführt, zwei Jahre darauf kamen Christian Vogt, Martin Vogt, Lukas Glocker und Mariano von Plettenberg hinzu, später auch Carmen Brenneisen. In der Leiterrunde wurden Christian und Felix später Oberminis und waren auch im Gemeindeteam aktiv. Wir möchten beiden an dieser Stelle noch mal besonders für ihren Einsatz danken!

Wann sind die nächsten Lager und Aktionen?

Wer gehört zu welcher Gruppe, und wann finden die Treffen statt?

Im internen Bereich findet ihr den Miniplan und viel mehr!